Fr, 2016-04-15

Das Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) ist am 1. April 2016 in Kraft getreten. Damit wurde die EU-Richtlinie zur alternativen Streitbeilegung in nationales Recht umgesetzt. Das Gesetz schafft ein flächendeckendes System außergerichtlicher Schlichtung für Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Unternehmern aus Verbraucherverträgen und regelt die Mindeststandards für die Streitbeilegungsstellen (Fachwissen, Unparteilichkeit, Unabhängigkeit, Transparenz) und des Streitbeilegungsverfahrens.

Pressemeldung: 

Prio: 
90
Teaserbild: 

RAin Katherina Türck-Brocker ist Rechtsanwältin und Mediatorin.

Prio: 
40
Teaserbild: 

Marion Fleck ist Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte und geprüfte Rechtsfachwirtin.

Team: 

Seiten